Raspberry Pi - pigtastic/UBQ-Smarthome Wiki

Als Hardware für den Smarthome-Server und Webserver ist die Wahl auf den Raspberry Pi gefallen. Der Raspberry Pi ist ein Einplatinencomputer - ein sogenanntes System-on-a-Chip und mit einer Größe von 85mm x 56mm x 17mm sehr kompakt.

Der Raspberry Pi bietet mit Raspberry Pi OS ein vollwertiges Debian basiertes Betriebssystem und besitzt ein integriertes Wifi-Modul. Die Installation von Docker ist möglich, wodurch wir plattformunabhängig Entwickeln können und im Anschluss die fertige Anwendung unkompliziert auf den Pi portieren können.

Der Pi besitzt eine Vielzahl an I/O Optionen. Diese bieten die Möglichkeit weitere Module anzuschließen. Das ist für die Vision von Gaia als eine Plattform für viele (alle) Smarthome Geräte von Vorteil. Weitere Module wären ein Zigbee Empfänger um auch Geräte im Low Frequenzbereich zu unterstützen ohne das WLAN mit weiteren Geräten zu belasten. Auch ein Array Mikrophone ist denkbar um eine einfache bis aufwendige Steuerung von Geräten über einfache Sprachbefehle zu ermöglichen. Bis hin zur lokalen SmartSpeaker Alternative, welche nur bei Webanfragen auf das Netzwerk zugreift.

Wir arbeiten mit der 3. Generation des Pi's, da wir die Spezifikationen als ausreichend bewerten und es kein Grund gibt ein leistungsstärkeres, aber teureres Model der 4. Generation zu nutzen. Auch die meisten Module sind zwischen der 3. und 4. Generation voll kompatibel. Sofern die Anwendung zu einem späteren Zeitpunkt mehr Rechenleistung benötigt, ist ein Wechsel deshalb sehr einfach. Auch durch das Deployment mit Docker kann die Hardware ohne größeren Aufwand getauscht werden.

Als günstiger und kompakter Einplatinenrechner ist der Raspberry Pi also bestens für das Projekt geeignet. Er kann um viele Module erweitert werden. In einem kleinen Gehäuse untergebracht lässt er sich dezent in den Wohnraum integrieren.